Skip to content

Innovative Produktion

Eine lange industrietradition

Die Westschweiz ist dank ihres reichen industriellen Erbes, ihrer vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten und ihres führenden Status bei Innovationen ein idealer Standort für Unternehmen, die im Bereich der fortschrittlichen Fertigung tätig sind.

Ein reiches Erbe

Die Westschweiz kann auf ein reiches industrielles Erbe zurückblicken, das sich in der Vielfalt der Wirtschaft und der hochqualifizierten Arbeitskräfte der Region widerspiegelt. Unternehmen aus Schlüsselsektoren wie der Uhrenindustrie, Luft- und Raumfahrt, Biotechnologie und Medizin haben hier ihren Sitz und schaffen ein fruchtbares Umfeld für den Austausch von Wissen. Der Geist der Zusammenarbeit und der Wille zur Innovation sind entscheidend für die Entwicklung fortschrittlicher Fertigung, da Unternehmen stets neue Wege erforschen, um Maschinen, Objekte und Konsumgüter effizienter und nachhaltiger herzustellen. Die Westschweiz ist somit ein Zentrum für Spitzenforschung und -entwicklung im Bereich der Fertigung, wobei Unternehmen kontinuierlich die Grenzen des Machbaren ausloten.

Innovationsführer

Die Westschweiz verfügt über ein hoch entwickeltes Forschungs- und Entwicklungsnetzwerk, das den Unternehmen einen erheblichen Mehrwert bietet. Die Universitäten und Forschungsinstitute der Region haben starke Partnerschaften mit Unternehmen aufgebaut, um neue Technologien und Anwendungen zu entwickeln. Dies hat dazu geführt, dass die Westschweiz eine dynamische und lebendige Forschungsgemeinschaft beherbergt, die immer wieder bahnbrechende Ideen und Innovationen hervorbringt.

Hervorragende Infrastruktur

In Sachen Innovation gilt die Schweiz schon lange als weltweit führend. Dieser Ruf wird zusätzlich durch die Präsenz angesehener Institutionen wie der EPFL und des CSEM gestärkt, die im Bereich der Industrie 4.0-Forschung und -Innovation stark involviert sind. Die beiden Institutionen haben 2022 das M2C in Neuchâtel eingeweiht, ein Zentrum, das sich auf hochpräzise 3D-Produktionsverfahren konzentriert, bei denen es sich um eine Technik handelt, die im Mittelpunkt des derzeitigen industriellen Wandels steht. Das Ziel des Zentrums ist es, sämtliche Entwicklungsphasen abzudecken, angefangen bei der Grundlagenforschung in den Labors der EPFL bis hin zum Transfer nachhaltiger Technologien mit hoher wirtschaftlicher Bedeutung für die Industrie unter der Leitung des CSEM. Die Aufgabe des M2C besteht darin, als Katalysator für die Zusammenarbeit zwischen akademischen, institutionellen und industriellen Partnern zu fungieren und als Ausbildungsplattform für Interessenvertreter zu dienen. Zusätzlich unterstützt das Swiss Advanced Manufacturing Center, das Teil des Switzerland Innovation Park Biel/Bienne (SIPBB) ist, Ingenieure bei der Konzipierung und Entwicklung von Lösungen und stellt die notwendige Infrastruktur für die Produktion brauchbarer Prototypen bereit. Das Switzerland Innovation Park Network West EPFL bietet sowohl lokalen als auch internationalen Unternehmen eine Plattform, um mit Universitäten und Hochschuleinrichtungen zusammenzuarbeiten und ihre Forschungsarbeit voranzutreiben. Dank dieser Zusammenarbeit zwischen Forschern, engagierten Talenten und innovativen Unternehmern entsteht ein Umfeld, in dem Innovation und Kreativität gefördert werden.

Ratschläge einholen

Kontaktieren Sie unseren Experten
Innovative Produktion

Kennzahlen

+ 10%
Durchschnittlicher Anstieg des Produktausstoßes in 3 Jahren*
+ 11%
Durchschnittlicher Anstieg der Fabrikauslastung in 3 Jahren*
+ 12%
Durchschnittlicher Anstieg der Arbeitsproduktivität in 3 Jahren*

* Für Unternehmen mit innovativer Produktion

Beratung anfordern

Die GGBa kann sich auf ein globales Netzwerk von Fachleuten stützen, die Ihnen bei Ihrer erfolgreichen Geschäftsaufnahme in der Schweiz zur Seite stehen. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, um Ihre Pläne und Ideen zu besprechen. Unsere Leistungen sind individuell auf Sie zugeschnitten, kostenlos und vertraulich.

Sie benötigen eine individuelle Beratung? Unsere Vertreter befinden sich auf der ganzen Welt.